Tambition - Fashion-Show

Vor einiger Zeit taten sich vier coole Jungs mit guten Ideen und frischen Styles zusammen und erschufen das Label "Tambition".

Doch wer sind die vier jungen Kerle überhaupt?

Das Quartett, bestehend aus Robin Knorn, Dominik Zimmermann, Dino Sassenberg und Daniel Wiezorrek oder besser bekannt als Robin Tam, Zimo Tam, Dino Tam und Dan Tam, ist schon viele Jahre miteinander befreundet und zusammen erleben sie die schrägsten Dinge.

Die Freunde, die sich auch einfach nur die TAMs nennen, begannen also ein gemeinsames Projekt. Hochwertige, nachhaltige Streetstylemode ...

... wollten die vier herstellen, frei nach dem Motto "Be Tam - Be different".

Da die TAMs selbst voller Lebensfreude sprühen, war klar, dass die Message der Kleidung sein sollte: Sei anders, tu was du willst und genieße dein Leben!

 

Die ersten Ideen kamen, schnell wurde ein Sponsor gefunden und die Prototypen erschienen auf der Bildfläche. In den Medien und bei Facebook fingen die vier an, geschickt ihr neues Label zu streuen. Plötzlich sah man die Shirts und Tanktops überall auf den Bildschirmen wie z.B. bei Promi BigBrother oder beim Bachelor (siehe Facebookseite Tambition).

Zeitgleich wurde ein Casting veranstaltet, für die große bevorstehende Fashion-Show. Auch hier waren die Medien vor Ort.

 

Ich selbst hatte mich bei dem offenen Casting vorgestellt und muss sagen, dass die Jungs wirklich voll in Orndung sind, sehr nett und gut drauf. Leider wurde ich nicht genommen, was aber überhaupt nicht schlimm war, denn so konnte ich die Show im Sitzen genießen.

 

Nur wenige Wochen später fand die Tambition-Show statt. In einem Luxusautohaus und exclusiv begleitet von dem Lifestyle Magazin "taff" (Pro7) sollte die erste Kollektion der TAMs präsentiert werden. Ein bekannter Schmuckdesigner stattete die Models zusätzlich mit Accessoires aus.

Prominente Gäste wie Julian F.M. Stöckel oder Ingo Kantorek (besser Bekannt als Alex aus der Serie Köln 50667) mischten sich unter die Besucher. Die Show war komplett ausgebucht. Ich selbst hatte das Glück, zusammen mit meinem Mann, in der Front-Row zu sitzen, da wir mit einem der Designer befreundet sind.

 

Die Show war ein voller Erfolg. In einem Mix aus Coolness, Leichtigkeit und Artistik wurden Oberteile und sogar eine Badehose präsentiert. Auch ich fand die Show gelungen und dynamisch.

Vom Aufbau bis zur Durchführung, wirkten die Jungs vom Label so organisiert, dass es einem nicht vorkam, als wäre es ihr erstes Mal.

 

Die Kollektion bedient sowohl Damen als auch Herren und soll, laut Statement von Robin Tam, zukünftig exclusiv und in begrenzter Stückzahl angeboten werden. Hier heißt es dann, schnell sein. Deshalb empfehle ich allen Interessenten, die Facebookseite von Tambition zu liken. So seid ihr Up2Date und unterstützt gleichzeitig die sympatischen Jungs und ihre Produkte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0