Der etwas andere Stadtführer

Paris. Die Stadt der Liebe.

Stadt der Mona Lisa, des Eifelturms und der teuren Wässerchen.

Für die einen DIE Modehauptstadt schlecht hin, für die anderen ein Ort der Kunst.

 

Heute darf ich euch das Buch "Paris für Liebhaber"* von Oliver Magny vorstellen.

Der Autor studierte BWL, ist Önologe, Gründer eines Weinunternehmens und Barbesitzer in Paris.

Als gebürtiger Franzose und Parisliebhaber lag für das All-Round-Talent nahe einen Blog namens STUFF PARISIANS LIKE zu schreiben, in dem er alles rund um Paris und seine Leute schrieb. Innerhalb kurzer Zeit vergrößerte sich seine Leserschaft um ein Vielfaches. Nachdem auch ein Verlag auf ihn aufmerksam wurde schreib er seinen Inhalt in Printform nieder. Die englisch sprachige Ausgabe wurde ein riesen Erfolg.

Es geht um Klischees und die Definition des Parisers. Hauptstadtbewohner oder Gewohnheitsnörgler, Worte die treffend sind, aber nicht ganz passend. Oliver Magny versucht in seinem Buch (sehr subjektiv) die Einwohner der französischen Hauptstadt zu erforschen, zu beschreiben.

 

"EINE GEBRAUCHSANWEISUNG FÜR DIE STADT UND IHRE BEWOHNER"  wirbt das Buch mit einer blauen Rosette auf dem Cover. Schon das Inhaltsverzeichnis verrät, dass die Pariser komische Angewohnheiten und spezielle Eigenheiten haben. Wen sonst würde es interessieren, was KINO AM SONNTAG  für eine Bedeutung oder was es mit NUMMERNSCHILDERN  auf sich hat. Oder wisst ihr etwas mit dem Wort "PUTAIN " anzufangen?

All dieses wird in kleinen sarkastisch umschriebenen Häppchen gut erklärt. Neben einer sehr "künstlerischen" Bebilderung sind am Ende eines jeden Kapitels ein PRAKTISCHER HINWEIS und SAGEN SIE ES AUF PARISERISCH zu finden.

Bei dem Sachbuch ist es auf keinem Fall von Nöten das Buch von hinten bis vorne direkt durchzulesen, nein viel mehr leitet es einen dazu an, in den Kapiteln zu springen und sich seine Interessen herauszusuchen.

 

So habe ich zum Beispiel erfahren, warum es absolut en vogue ist schwarze Kleidung zu tragen - der Inbegriff der Pariser - kurzärmlige Hemden gar nicht gehen und weisse Socken ein absolutes No-Go sind.

Aber auch für jeden Sprachanylitiker und Weltenbummler ist in dem Werk etwas zu finden.

 

Ich bin mit der Erwartung in das Buch gegangen, Tipps rund um Paris zu erfahren, lustige Anekdoten zu hören und diese "oh das will ich auch miterleben"-Momente beim Lesen zu spüren.

Aber Pustekuchen. Es kann ja sein, dass Geschmäcker unterschiedlich sind und für den ein oder anderen Leser das Buch wirklich lustige Anekdoten zu Tage befördert. Bei mir hingegen hat der Inhalt nur ein klares Statement hinterlassen: Pariser sind arrogante, eingebildete, hochnäsige, dennoch stilvoll gekleidete Großstädter. Mir sind DIESE Pariser, wie sie im Buch beschrieben wurden, alles andere als "SYMPA ".

Auch bei mir steht Paris auf der Liste der Städe, die ich sehen möchte. Da schweben mir Le Louve und die Luxusmeilen zum Flanieren vor. Doch dem Inhalt nach zu urteilen sollte ich besser nicht mit einem Franzosen pardon Pariser in Kontakt treten. Sie könnten sich ja auf dem Schlips getreten fühlen.

 

Dennoch, um es mit dem Eingangssatz "Eine Gebrauchsanweisung für die Stadt und ihre Bewohner" zu sagen: ja das Buch "Paris für Liebhaber" ist definitiv eine Anleitung dafür, wie man mit den Bewohner der französischen Hauptstadt umzugehen hat. Und man tut gut darin, dieses Buch vor seinem Besuch zu lesen. Wer den Inhalt dann verinnerlicht hat und die Menschen immer noch kennen lernen will, der muss tatsächlich ein echter Liebhaber sein.

Fakt ist, so wie es auch die Zeitschrift GRAZIA sagt: "Alle hassen oder lieben die Pariser (...)"

Und am Ende ist es dann auch so.

 

Quelle: Paris für Liebhaber, Oliver Magny, Blanvalet, 14,99 €, ISBN: 978-3-764505585, Erscheint am: 18.07.16


*Das Buch wurde mir freundlicherweise von Randomhouse zur Rezension zur Verfügung gestellt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    FAIRY TALE GONE REALISTIC (Mittwoch, 13 Juli 2016 23:04)

    Liebe Sarah,
    Paris ist wirklich eine faszinierende Stadt, die auf jeden Fall einen interessanten Reiseführer wie diesen verdiet hat! Das Buch hört sich toll an!
    Liebe Grüße
    Susi

  • #2

    Katharina (Donnerstag, 14 Juli 2016 15:04)

    Ganz toll <3