7 Sünden sollst du verstehen - Geiz

Warum nicht mal über die 7 Totsünden schreiben?

Ich bin zwar gläubig, aber nicht besonders religiös und schon gar nicht in der katholischen Kirche, doch auch ich habe schon mehrfach von ihnen gehört und auch schon die ein oder andere gebrochen.

Letzte Woche habe ich über den HOCHMUT berichtet.

Die nächsten Montage werden die weiteren Sünden erklärt, was sie verursachen und wie ich mit ihnen umgehe.

Heute geht es um den GEIZ.

Geiz ist geil

Die zweite Totsünde ist HABGIER, auch Avaritia oder zu deutsch einfach GEIZ genannt.

Ähnlich wie der Hochmut ist auch der Geiz selbstsüchtig und denkt nicht an andere. Dabei ist es eigentlich nicht schlimm geizig zu sein. Sparsamkeit ist auch eine Form von Geiz. Man muss nicht alles kaufen und besitzen, wenn man es nicht braucht. Manche Menschen sind dann sprichwörtlich zu geizig dafür. Doch man kann auch am falschen Ende sparen. Wenn es um eine gute Anschaffung geht, von der man lange etwas haben will, sollte man lieber mehr Geld investieren, als zu wenig. 

Auch Geizhälse werden nicht besonders gern gesehen. Gerade dann wenn es um Präsente im Bekannten oder Freundeskreis oder im Kollegium geht. Viele leben nach dem Motto: "Ich krieg ja von dem auch nix."

Habgier ist aber am schlimmsten wenn man raffgierig wird. Jemand der im Team gewinnt und dann allein die Lorbeeren einsammeln will oder wenn im Büro Kuchen ausgegeben wird und sich einer alleine mehrer Stücke sichert und damit klar ist, dass ein anderer nichts kriegt. Oder wenn man bei einem Sonderverkauf alles mitnimmt, was man unter die Finger bekommt, obwohl man es nicht braucht, nur damit andere es nicht bekommen. Geiz ist nicht geil. Nicht, wenn man nicht in der Lage ist zu teilen.

Es ist sowieso viel schöner zu teilen, denn: "Geteiltes Leid, ist halbes Leid und geteilte Freude ist doppelte Freude."

In puncto Sparsamkeit hat auch die Werbung schon lange die Spur des Geizes aufgenommen. Die Konsumgesellschaft in der wir leben, ist bereit alles zu kaufen, so lange es nur schön günstig ist. So hat vor einigen Jahren die Elektronikhandelskette Saturn mit ihrem Werbeslogan "Geiz ist geil." dazu aufgerufen nur bei ihnen einzukaufen, da sie günstiger seien als alle anderen und man mit dem Geld ja geizig sein sollte.

Aber wir sollten nicht vergessen, das diese Form von Geiz auch Billigproduktionen und somit Armut fördert. Denn wenn wir geizig sind, auch nur zwei drei Cent mehr auszugeben, wird auch irgendwo in der Herstellung an dem Lohn eines eh unterbezahlten Mitarbeiters geschraubt und zwar nach unten hin.

Nur mit Reizen soll man geizen.

Ich finde mit der Habgier ist das so eine Sache. Es kommt darauf an, was es ist. In der Regel verteile ich die Dinge gerecht, aber wenn es zum Beispiel um einen leckeren Kuchen geht oder um meine Lieblingssüßigkeiten, kann es durchaus sein, dass ich mir absichtlich das größere Stück schnappe.

Aber auch in anderen Dingen bin ich in der Tat geizig und zwar finanziell gesehen. Ich sehe zum Beispiel nicht ein, warum ich für ein Marken-T-Shirt gleich 10 € mehr ausgeben sollte, wie eines ohne Namen oder warum ich in den Urlaub fahren sollte, der wieder vergeht oder ich an einem mega teuren Junggesellinnenabschied teilnehmen sollte. Manchmal macht es nicht immer Sinn, aber für gewisse Dinge will ich eben kein Geld ausgeben. Deswegen kaufe ich einen Gro meiner Bücher inzwischen aus zweiter Hand und auch Trödelmärkte finde ich toll. Oder ich greife dann in den Läden zu, wenn etwas runtergesetzt wurde.

Was Geld spenden betrifft (und damit meine ich Hochzeiten und Geburtstage) lebe ich nach dem Motto meiner Großeltern: "Jeder bekommt gleichviel.", wobei JEDER hier in verschiedene Kategorien eingeteilt wird. Kollegen, Bekannte, Freunde, beste Freunde und Familie.

Auch bin ich in einem Alter angelangt, wo ich einfach nicht mehr alles zeigen sollte oder will. Wo ich noch mit Anfang zwanzig mit tiefen Outfit feiern gegangen bin, liege ich jetzt mit züchtigen T-Shirt lieber in Ruhe auf der Couch rum und genieße die Stille.

Wo seit ihr geizig? Was teilt ihr nicht gerne? Schreibt mir.

Ähnliche Artikel die euch interessieren könnten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Irene (Montag, 26 September 2016 23:29)

    The post is really great! I love it:)

    irenethayer.com

  • #2

    Sarah von Fashion-Library (Dienstag, 27 September 2016 07:53)

    Thank you Irene, this is nice.